Bei Arztpraxen muss man zwischen der psychotherapeutisch orientierten Kleinpraxis, die mit einer Halbtagskraft auskommt, und einer Großpraxis mit mehreren Millionen Euro Jahresumsatz und komplexer apparativer Ausstattung unterscheiden. Damit ist die erste Forderung an eine elektronische Datenverarbeitung in der Arztpraxis gestellt: Sie muss spezifisch für diese Struktur der Praxis sein.

Zentrale Anforderungen für organisatorische Abläufe und für Hard- und Softwareneuerungen sind: Verbesserung der Ökonomie und der Qualität. Untergeordnete Ziele, wie größere Datenvolumina, Schnelligkeit, Bequemlichkeit, Sicherheit, ästhetische Darbietungen und anderes, lassen sich immer diesen beiden Hauptkategorien zuordnen.
Häufig sind im ärztlichen Bereich bestimmte Qualitätsstandards vorgegeben, beispielsweise für die ärztliche Dokumentation und die Qualität der Datenaufbewahrung und -wiedergewinnung, die in der Regel zehn Jahre zu gewährleisten ist.

Nach Analyse und Kenntnis der organisatorischen, personellen und der Patientenstruktur einer Praxis erarbeiten wir ein EDV-Konzept, welches Ihren Bedürfnissen angepasst ist.

Fallbeispiel:

Facharztpraxis für Allgemeinmedizin.

Es sind folgende Aragon-Produkte im Einsatz:

Internet-Produkte:

  • Aragon SSL-VPN für Home-Office und Ärzte, die unterwegs sind
  • Aragon Managed eMail
  • Aragon Managed Mailfilter
  • Aragon SecureMail PGP/X.509
  • Aragon Mobile Device Management für alle Ärzte
  • Aragon Managed Webserver

IT-Lösungen::

  • Aragon Next Generation Firewall mit URL-Filter
  • Hardware-Server von HP
  • HP-Switching
  • Aerohive Managed WLAN
  • Zentrale Mailverwaltung über Exchange
  • Exchange Mobile Synchron-Anbindung an alle Ärzte-Handys
  • HP-PCs
  • HP-Notebooks
  • Anbindung digitales Röntgen
  • Dokumentenarchiv
  • Archiv für Röntgenbilder

Bei Managed WLAN kommt Aerohive für das Gesundheitswesen zum Einsatz. Mit der Aerohive-Mobilitätslösung ist eine zeitgemäße Patientenversorgung sicher, die Arbeitsflexibilität wird gesteigert, sowie Kommunikation und Kooperation verbessert. Ein sicheres Onboarding von internen WLAN-Clients und medizinischen Geräten, und die Bereitstellung von Gastzugängen ohne Gefährdung der Netzwerksicherheit, wird durch den Einsatz der Aerohive-Geräte und dem zentral Hivemanager erreicht.